EFG Berlin-Tempelhof Baptisten
 >> Deutsch    [ Arabisch ]   [ Englisch ] 
Gebetsstation

 
Kontakt
Wenn man mit dem Fahrzeug auf Reisen ist, so ist es zwischendurch mal nötig zu tanken. Ohne Brennstoff für den Motor kommt man nicht voran. Manche kaufen sich schnell einen Kaffee und ein Sandwich, andere beehren das Fast-Food-Restaurant, wieder andere gönnen sich das Rasthaus und genießen nicht nur Essen, sondern auch Begegnung.

Der Gottesdienst ist solch eine Tankstelle. Die ist gut und wichtig. Sich nach dem geistlichen Tanken dann noch die Zeit zum geistlichen Rasten zu gönnen, kann eine bedeutende persönliche Bereicherung sein.

An jeden Sonntag stehen nach dem Gottesdienst zwei Gemeindemitglieder bereit, um Euch im Gottesdienstraum vorne rechts an der GEBETSSTATION in Empfang zu nehmen, wenn ihr eine körperliche, seelische, geistliche, materielle oder sonstige Not oder Freude teilen und gemeinsam vor Gott treten möchtet. Wir wünschen uns, dass das gemeinsame Gebet im kleinen Kreis, in einem Raum des Vertrauens, zu einem ganz normalen Bestandteil unseres Gemeindelebens wird. Den Mitarbeitern der Gebetsstation ist die Vertraulichkeit der Gespräche und Gebete sehr wichtig.

Unser HERR Jesus Christus hat uns in Matthäus 18,19 eine wunderbare Verheißung hinterlassen: Wenn zwei von euch auf Erden übereinkommen über irgend eine Sache, für die sie bitten wollen, so soll sie ihnen zuteil werden von meinem Vater im Himmel. Ist das nicht eine wunderbare Aussage? Wir haben einen Vater im Himmel, der uns gerne Gutes gibt! Und auf dem gemeinsamen, einmütigen Gebet liegt offensichtlich eine besondere Verheißung! Unser Gott wird uns keinen Stein geben, wenn wir ihn um ein Brot bitten (Matthäus 7,9-11).
Tageslosung¹ für Samstag, den 23. Februar 2019

Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, dass man zugleich ackern und ernten, zugleich keltern und säen wird. Und die Berge werden von Most triefen, und alle Hügel werden fruchtbar sein. Ich will die Gefangenschaft meines Volkes Israel wenden, dass sie die verwüsteten Städte wieder aufbauen und bewohnen sollen, dass sie Weinberge pflanzen und Wein davon trinken, Gärten anlegen und Früchte daraus essen.
(Amos 9,13-14)

Ein Engel zeigte mir auf beiden Seiten des Stromes Bäume des Lebens, die tragen zwölfmal Früchte, jeden Monat bringen sie ihre Frucht, und die Blätter der Bäume dienen zur Heilung der Völker.
(Offenbarung 22,2)


¹ © Evang. Brüder-Unität, Herrnhuter Losungen


Heute

15.00 Uhr - Cafeteria im Christlichen Selbsthilfe-Zentrum "Lichtblicke" Weitere Infos ....


Morgen

10.00 Uhr - Gottesdienst
mit parallelem Kinder-Gottesdienst
anschließend Gebetsecke und Gemeindecafe
jeden 1.Sonntag im Monat mit Abendmahl
 
10.00 Uhr - Kinder-Gottesdienst
nach einem gemeinsamen Beginn des Gottesdienstes mit den Erwachsenen. Weitere Infos ....
 
11.30 Uhr - Bibelteens Weitere Infos ....
 
12.00 Uhr - Spiritualität
Vortrag und Workshop mit Ralf Dziewas
 
12.30 Uhr - Gottesdienst der Nigerianischen Gemeinde "Prayers Ministries Int."
(Gottesdienst in englischer Sprache)
 
14.30 Uhr - Trauercafé in der Cafeteria (4. Sonntag)
 
16.00 Uhr - Gottesdienst der Koreanischen Gemeinde "Evergreen Baptist Church Berlin"
(Gottesdienst in koreanischer Sprache)
 
 
© 2019 Evangelisch Freikirchliche Gemeinde Berlin-Tempelhof K.d.Ö.R. | Tempelhofer Damm 133-137 | 12099 Berlin | 030 751 69 61 | info@baptisten-tempelhof.de